Hauptmenü

Login-Bereich

Über den LogIn-Bereich gelangen Sie zu den internen Seiten des Netzes.

Aktuelles


Dienstag, 28.09.2010

Medizin I Urologie I Berufspolitik

Neuer Präsident des Berufsverbands der Deutschen Urologen e.V. initiiert Aufbruchstimmung Dr. Axel Schroeder: „Ich stehe für eine Neuausrichtung unserer Berufspolitik“

Schwedische Studie: PSA-Screening senkt prostatakrebsbedingte Mortalität

Es ist unbestritten, dass durch Bestimmung des prostataspezifischen Antigens (PSA) die Früherkennung eines Prostatakarzinoms verbessert wird. K ...
Montag, 13.09.2010 um 14:00

Der Prostatapatient im Netz, ein Projekt zur integrierten Versorgung

Das NordOstsee-Prostatanetz (NOP), ein Netzwerk des Vereins Der Urologen Schleswig-Holstein ( VdUSH ), will sich in weitere Versorgungsketten einschal ...
Montag, 31.05.2010 um 09:00

Urologen warnen vor unseriöser Werbebroschüre

"Dr. Hittichs" Wunderpillen für eine gesunde Prostata. In Düsseldorf sorgt seit einiger Zeit eine dubiose Werbebroschüre mit dem Titel „Gesundheits-Alarm! Retten Sie Ihre Prostata“ für Verunsicherung unter Männern. Ein „Dr. Hittich“ versucht darin, ein Natur-Wundermittel an den Mann zu bringen, das bei fortschreitender Prostatavergrößerung helfen soll. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) warnen vor dieser Broschüre.
Montag, 31.05.2010 um 09:00

Urologen bauen Nachwuchsförderung aus:

Ferdinand Eisenberger-Stipendien erstmals vergeben
ältere Artikel